Trons TRX reagiert nicht als Gründer Justin Sun kündigt neues Geheimprojekt an

Tron hat zu Beginn der Woche rote Zahlen geschrieben. Dies ist bei den meisten Münzen einschließlich Bitcoin der Fall. Für Tron kommt der Tropfen, obwohl sein Gründer Justin Sun ankündigt, ein neues geheimes Projekt zu starten, von dem Tron profitieren wird.

Laut seiner Ankündigung wird das Projekt BTT AND TRX mindestens mehrere Milliarden Vorteile bringen

Der von Sun gesendete Tweet besagt, dass das neue geheime Projekt für BitTorrent und DLive bestimmt ist. Es zeigt sich weiterhin, dass es mit YouTube, Periscope und Netflix konkurrieren wird. Dies wird hauptsächlich von DLive gesteuert, einem Immediate Edge Projekt, das Tron Ende letzten Jahres erworben hat. DLive ist eine Blockchain-Streaming-Plattform, die im Jahr 2018 eingeführt wurde. Sie ist besonders beliebt, da sie Hosts enthält und von der weltweit meistgesehenen YouTuber, PewDiePie, unterstützt wird. Seit Tron DLive übernommen hat, unterstützt PewDiePie nun BitTorrent und Tron, trägt sogar ein Tron-T-Shirt und erwähnt das Projekt in einer seiner Folgen.

TRX- und BTT-Inhaber werden begeistert sein, dass Sun zwar die Möglichkeit hat, ein neues Token für sein neues Projekt zu erstellen, er jedoch die beiden nutzen möchte. Getreu dem Sun-Stil war dies eine Ankündigung für eine bevorstehende Ankündigung, sodass die Details weiterhin knapp bleiben.

Bitcoin

TRX-Preisaktualisierung

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Berichts verzeichnete Tron einen Rückgang von 1%. Das digitale Gut wird für 0,0147 USD umgetauscht und belegt mit einer Marktkapitalisierung von knapp 1 Milliarde USD den 11. Platz. Die Ankündigung von Sun scheint keine Anstöße für einen Aufwärtstrend gegeben zu haben. Es bleibt jedoch ein klarer Katalysator, und die weitere Entwicklung und die Weitergabe von Details an die Community sollten sich positiv auf das Token auswirken.

In den letzten Wochen steckte Tron in einer engen Preisspanne fest. Der digitale Vermögenswert konnte seit Anfang Dezember 2019 nicht über 0,015 USD ansteigen und ist seit Mitte September auch nicht unter 0,013 USD gefallen.

In dieser Zeit haben wichtige Entwicklungen wie die Akquisition des oben genannten DLive, die Investition in Poloniex Exchange , die Akquisition von Lino Network sowie Tron als zweitgrößte Dapp-Plattform vor EOS im Ökosystem stattgefunden. Bei solchen Schlüsselentwicklungen können Anleger nur hoffen, dass es nicht die Bullen sind, die erschöpft sind und die Preise nicht treiben.